Ausverkauf der MT10 - Supergünstige Preise für die Letzten!!

  • #21

    Du bist da wohl die Ausnahme, wer fährt mit so einem Hobel schon 20Tkm pro Jahr!

    Die meisten schaffen nicht mal 2000km und da reicht ein Ölwechsel. Zündkerzen sind bei 20tkm fällig und auch der Luftfilter bei 40Tkm.

    Und die Motoren werden ja auch nicht bei gemächlicher Landstrassenfahrt explodieren, da muss man schon etwas zügiger fahren.

    Wenn du ddem Hobel nicht vertraust, warum fährst du ihn dann?

    Motoren gibts ausserdem von den Möchtegernerennfahrern, die ihre Karren während der Einfahrzeit schrotten schon für unter 2000€.

    Ich fahre so viel. Ich wollte die MT-10....weil sie toll fährt und mir gefällt. Und die Garantie gibt mir das Vertrauen. Wer 2000km pro Jahr fährt braucht gar keine Garantie.

    YAMAHA MT-10 SP

    Zubehör: Akrapovic, Blipper, Lauflichtblinker, Komfortsitzbank, kurzer KZH, Heizgriffe, Raximo Hebel in Gold, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack


    YAMAHA XSR 700

    Zubehör: SC Project, Rizoma LED Blinker, Rizoma Kotflügel vorn, Rizoma Heckumbau, Heizgriffe, USB Dose, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack

  • #22

    Aber gerade wenn man viel fährt, kauft man sich nicht sone Möhre. Die ist zum Spass haben und massenweise Geld verbrennen.

    Bei der Fahrleistung würde ich mir was mit Kardan, wenig Verbrauch und günstigeren Inspektionskosten kaufen.

    Du musst doch alle 2 Monate die Werkstatt ansteuern für Reifenwechsel oder Inspektion und dann noch jede Woche 2 mal tanken.:/

  • #23

    Aber gerade wenn man viel fährt, kauft man sich nicht sone Möhre. Die ist zum Spass haben und massenweise Geld verbrennen.

    Bei der Fahrleistung würde ich mir was mit Kardan, wenig Verbrauch und günstigeren Inspektionskosten kaufen.

    Du musst doch alle 2 Monate die Werkstatt ansteuern für Reifenwechsel oder Inspektion und dann noch jede Woche 2 mal tanken.:/

    3x tanken pro Woche. Und klar zum Spaß haben. 20.000km Spaß. Letztes Jahr am Gardasse damit gewesen. Dieses Jahr wieder. Finde das Teil bequem. Steige nach 10h ohne Schmerzen ab.


    Reifen habe ich den CRA3 drauf. das macht ca. 5500-6000km mit. Also grob 3 Reifen pro Jahr.

    YAMAHA MT-10 SP

    Zubehör: Akrapovic, Blipper, Lauflichtblinker, Komfortsitzbank, kurzer KZH, Heizgriffe, Raximo Hebel in Gold, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack


    YAMAHA XSR 700

    Zubehör: SC Project, Rizoma LED Blinker, Rizoma Kotflügel vorn, Rizoma Heckumbau, Heizgriffe, USB Dose, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack

  • #24

    Gardasee war ich letztes Jahr auch aber mit meiner FJR und Anhänger bis Levico Therme. Die MT hatte leider zu wenig Profil übrig für die 2 Wochen Spass, leider erst zu spät gemerkt und falsch gemessen.

    Das mit den 10h muss wohl gewöhnungssache sein.


    Die FJR hatte ich mir eigentlich für Kroatien zugelegt wurde aber beides mal wegen Corona storniert.

    Bis da runter sinds von mir über 900km, dafür kommt die gute aufn Anhänger, ist mir zu Schade um da stur auf der Autobahn die Reifen eckig zu fahren und mein Stinkediesel braucht viel weniger Kraftstoff, hat mehr Platz, hat ne Klimaautomatik und ist viel bequemer.

    Auf den Anhänger passen auch mehrere Moppeds drauf.

  • #25


    Wir sind 1000km zum Gardasee gefahren. An 2 Tagen mit Nacht in Österreich. Keine Autobahn. Nur Landstraße und dann quer durch Südtirol und Alpen. Insgesamt 3000km in 7 Tagen. War einfach toll. Und ich hatte nie irgendwelche Probleme mit der MT-10....also Rücken, Schulter oder Po. Alles perfekt. Dieses Jahr geht es nach Österreich, Slowenien, Italien Gardasee, Österreich und wieder heim. Ca. 4000km in 9 Tagen. Klar da darf der CRA3 max 1500km drauf haben hinten.

    YAMAHA MT-10 SP

    Zubehör: Akrapovic, Blipper, Lauflichtblinker, Komfortsitzbank, kurzer KZH, Heizgriffe, Raximo Hebel in Gold, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack


    YAMAHA XSR 700

    Zubehör: SC Project, Rizoma LED Blinker, Rizoma Kotflügel vorn, Rizoma Heckumbau, Heizgriffe, USB Dose, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack

  • #26

    Lohnt sich denn noch ein Kauf der MT-10 im Jahr 2021? Was sind eure Meinungen dazu? Ursprünglich liebäugelte ich mit der neuen S1000R, aber ich schwärmte eigentlich immer für die MT-10. 2017 bereute ich es sogar, die MT-09 gekauft zu haben anstelle ihrer grossen Schwester. Der Verbrauch schreckt mich nicht ab. Motorsound ist das A und O. Hier kann BMW nicht mithalten. Ebenso nicht bei Servicekosten und Zuverlässigkeit. Man hört und liest allerhand. Ob das meiste stimmt und ob es mich am Ende auch betreffen würde, kann nich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, es schreckt ab, für diese Marke mehr als 15'000 € hinzugeben. Das Risiko ist mir zu gross.

  • #28

    Aber gerade wenn man viel fährt, kauft man sich nicht sone Möhre. Die ist zum Spass haben und massenweise Geld verbrennen.

    Bei der Fahrleistung würde ich mir was mit Kardan, wenig Verbrauch und günstigeren Inspektionskosten kaufen.

    Du musst doch alle 2 Monate die Werkstatt ansteuern für Reifenwechsel oder Inspektion und dann noch jede Woche 2 mal tanken.:/

    Ich muss Forenhase absolut recht geben. Die MT eignet sich super auch für lange Strecken! Man muss mit dem Tanken etwas mehr aufpassen aber das ist einem ja schon im voraus bewusst. Dafür muss ich mein Mopped nicht nach jedem Halt suchen!! Ich fahre den Road 5, der hebt 7-8 tsd. km und hält prima! Wo ist also das Problem?

    Jürgen


    Bin dann mal weg :lol:

  • #29

    Lohnt sich denn noch ein Kauf der MT-10 im Jahr 2021? Was sind eure Meinungen dazu? Ursprünglich liebäugelte ich mit der neuen S1000R, aber ich schwärmte eigentlich immer für die MT-10. 2017 bereute ich es sogar, die MT-09 gekauft zu haben anstelle ihrer grossen Schwester. Der Verbrauch schreckt mich nicht ab. Motorsound ist das A und O. Hier kann BMW nicht mithalten. Ebenso nicht bei Servicekosten und Zuverlässigkeit. Man hört und liest allerhand. Ob das meiste stimmt und ob es mich am Ende auch betreffen würde, kann nich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, es schreckt ab, für diese Marke mehr als 15'000 € hinzugeben. Das Risiko ist mir zu gross.

    Hi,


    schwierig. Ich stand letztes Jahr vor der selben Frage. Ich dachte ja wegen Euro5 kommt eine neue MT-10 2021. Daher stellte ich mir 2020 genau deine Frage. Aber am Ende bin ich gefahren und wollte unbedingt die MT-10 SP haben. Fahrwerk hatte mich überzeugt. Natürlich wird die neue noch viel mehr Technik haben..und einen Blipper (siehe neue 09er), aber ich bereue es nicht gekauft zu haben. Ich kaufe eh in 4 Jahren die nächste. Wenn du aber jemand bist der kauft und dann 10 Jahre oder länger fährt....lohnt es sich evtl zu warten. Wenn die neue aber dir nicht gefallen sollte....wird es bis dahin keinen neuen alten 2020er mehr geben.

    YAMAHA MT-10 SP

    Zubehör: Akrapovic, Blipper, Lauflichtblinker, Komfortsitzbank, kurzer KZH, Heizgriffe, Raximo Hebel in Gold, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack


    YAMAHA XSR 700

    Zubehör: SC Project, Rizoma LED Blinker, Rizoma Kotflügel vorn, Rizoma Heckumbau, Heizgriffe, USB Dose, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack

  • #30

    Lohnt sich denn noch ein Kauf der MT-10 im Jahr 2021? Was sind eure Meinungen dazu? Ursprünglich liebäugelte ich mit der neuen S1000R, aber ich schwärmte eigentlich immer für die MT-10. 2017 bereute ich es sogar, die MT-09 gekauft zu haben anstelle ihrer grossen Schwester. Der Verbrauch schreckt mich nicht ab. Motorsound ist das A und O. Hier kann BMW nicht mithalten. Ebenso nicht bei Servicekosten und Zuverlässigkeit. Man hört und liest allerhand. Ob das meiste stimmt und ob es mich am Ende auch betreffen würde, kann nich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, es schreckt ab, für diese Marke mehr als 15'000 € hinzugeben. Das Risiko ist mir zu gross.

    Das gleiche Problem hatte ich auch,wollte die Tracer abgeben und das neue MT10 Modell kaufen.rechnete mit14-15 tausen bei dem neuen Modell.jetzt kam sie nicht,das alte Modell gefiel mir immer gut....jetzt habe ich das neue alte Modell ziemlich günstig bekommen so habe ich die Tracer einfach behalten:):)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!