Beiträge von Sonntagsfahrer

    Moin,


    dachte ich eröffne zur allgemeinen Erheiterung mal einen Fred mit verbocktem Zeugs. 😀

    Ich leg lam los:


    Gestern vorne einen neuen Reifen aufziehen lassen, und wenn vorne das Rad eh raus ist und die Bremssättel lose, mach ich für gewöhnlich eine Bremsreinigung. Also Beläge raus, Kolben etwas raus gedrückt, mit MoS2 gereinigt und anschließend mit ATE Paste eingeschmiert. Dann mit nem Kolbenrückdrücker alles komplett zurück drücken und andere Seite machen.

    Beim zurück drücken schiele ich noch so auf den Ausgleichbehälter und sehe im Augenwinkel, das da was tropft. Blick zur Quelle und ah, scheixxe, vergessen den Holzklotz in den anderen Sattel zu Klemmen und einen Kolben aus der Dichtung gedrückt. Zum Glück war der noch in der Manschette, vorsichtig zurück gedrückt und ja, der flutschte wieder sauber in die Dichtung. Puh, hab in der Garage nix zum entlüften, das Zeug ist in der großen Werkstatt. Erst mal durchatmen, die Sauerei aufwischen und mit dem Sattel weiter machen.

    So ist das wenn mann sich nicht an seine eigenen Routinen hält.

    Morgen werde ich sehen ob Luft ins System gekommen ist, dann heißt es entlüften.

    yess..., wenn es mich treibt dann Power Mode 1, wenn ich müde werde ist PM2 definitiv der gesündere. Ich muss aber dazu sagen, dass die MT-10 nach dem Flash eh ganz anders ans Gas geht, das kann man mit dem Serien Trim nicht vergleichen.

    Falsch (IMHO), wer bei 10000 RPM 180 PS hat, hat auch bei 5000 schon 90 (grob geschätzt lt. Eva Klein) das ist in jedem Fall besser als 120 bei 10000 und für 90PS immer mit 8000 RPM unterwegs zu sein, vom Drehmoment ganz zu schweigen.

    Viel Power fährt sich einfach souveräner, auch wenn man das maximum nicht antastet. Gilt nicht nur für Autos oder Hifi Anlagen sondern auch für Mopeds ;)

    zählt die Triumph denn zu den Hyper Nakeds wie die SDR, Tuono oder SFv4 oder zu den Power Nakeds wie die S1000r? 1200ccm und 180PS sind schon ne ordentliche Schippe über der MT-10.


    Die MT-10 ist halt nicht auf Attacke getrimmt, zumindest nicht out of the Box.

    Bezeichned ist, daß die beiden mit der Triumph nicht mehr als nen Tagesausflug machen wollen, sich aber vorstellen können mit der MT-10 auf Reisen zu gehen.

    Genau so soll es sein 👍

    Er will den wert vom Luftdruckmesser auslesen, ich weiß nicht mal ob man das über den standard OBDDdatensatz kann, vermutlich schon. Ich habe auch so ein Blutooth Teil welches mit Torque pro geliefert wurde (hat die Android Updates der letzte Jahre allerdings nicht überlebt), war ganz praktisch um den Fehlerspeicher am Auto auszulesen weil die Werkstatt mich damals übels verarscht hat was die Funktion und den Defekt der Lambdasonden betrifft. Torque ist für den Preis nicht verkehrt, ich bin zumindes klar gekommen.


    Aktuell habe ich ein preiswertes Handgerät, aber noch nie genutzt. Um die Daten währen der Fahrt auf dem Handy zu checken ist so ein BT Teil sicherlich besser.

    Teilung ist aber die selbe, 520 ist nur schmaler, im Prinzip passt die 525'er Kette auch auf ein 520er Kettenrad. Wie gut das läuft ist eine andere Frage.

    Letztendlich ist es aber auch immer eine Kosten/Nutzen Rechnung, auf der einen Seite gibst Du Geld für den Tuner aus damit die Mopete mit all Deinen Umbauten läuft, möchtest aber am Sprit sparen. Mit einer 520er Kette kannst Du zwar ein kleineres Kettenrad fahren, aber die 10% kürzere Übersetzung wird kaum die gewünschte ersparnis bringen weil der Luftwiederstand der zu überwinden ist die gleichen Leistung erfordert, dafür nimmst Du aber in Kauf, das der Kettensatz schneller verschleißt was auch wieder Mehrausgaben sind, die sich über die geringere Reibung kaum amortisieren.


    Was ist also das Ziel?

    Mit meinem spitz abgefahrenem Power 5 wünsch ich mir manchmal ne Tieferlegung so nervös ist das Ding. Vorne hab ich die Gabel schon einen Ring weiter durchgesteckt und hinten ist auch hoch geschraubt. Es gibt aber auch noch kürzere Hebel für die Umlenkung, soll 15 oder 30mm bringen.