Auspuffklappe entfernen

  • Auspuff klappen entfernen?


    Wir sind nicht in einem Schauber oder Tunerforum!
    Also ein bißchen Anleitung, um zu verstehen warum man das machen kann und wie das geht ist bestimmt wissenswert und evtl. so gar konstruktiv.


    LG


    Bernd



  • Prinzipiell richtig!


    Da die nötige Erfahrung des Umbaus fehlt, das Thema mit der Warnleuchte bzw. dem Notprogramm im System wahrscheinlich ist, wenn man die Klappe im Abgassystem entfernt, wird sich dass Thema bestimmt großartig von selbst ergänzen.
    Wie schon beschrieben handelt es sich um ein wesentliches Bauteil bei dieser Art von Umbau oder Tuning oder wie du es nennen möchtest.



    Lg. Roland

  • Mein FZ1 hat(te) auch ein Klappe am Ende der 4in1-Anlage, kurz vor dem Endtopf.
    Diese Klappe im Rohr sorgt bei bestimmten, meist niedrigen Drehzahlen für Gegendruck und erhöht bei diesen Drehzahle etwas das Drehmoment.


    In meiner Akrapovic-Komplettanlage fehlt diese Klappe. Beim Anfahren habe ich dadurch, deutlich spürbar weniger Drehmoment. Vorteile vom Wegfall der Klappe konnte ich nicht feststellen. Eventuell strömen die Abgase bei hohen Drehzahlen etwas leichter durch diesen Bereich. Das merkt man in Praxis allerdings kaum, da eh Leistung genug da ist.


    Ich habe damals den Stellmotor und die Züge vom Stellmotor zur Klappe belassen, so dass die Motorsteuerung von der Entfernung der Klappe nichts wusste. Wird der Stellmotor entfernt, leuchtet ein Warnsymbol im Cockpit auf. Das kleine Teil von Tecbike täuscht der Motorsteuerung des Motorrades diesen kleinen, elektr. Stellmotor vor, damit dann keine Warnung mehr im Cockpit leuchtet.

  • Das Heal Tech Teil wird wird bestimmt funzen, wenn es denn für die MT10 lieferbar ist.
    Soweit ich das sehe gibt es sie erst für die R1.


    Das Lahmlegen der Klappe bringt in erste Linie eine Soundverbesserung, da die Klappe der Geräuschhomologierung dient.
    Ab 6000 u/min geht sie erst auf und dann brüllt das Mopped lauter :mrgreen: :mrgreen: , wenn die Klappe gleich offen ist , dann ist halt gleich der volle Sound da, wenn man das möchte.


    Die Klappe hat nix mit dem "Staudruck" zu tun. ;)
    @ Worf, du verwechselst das mit dem EXUP System von früher bei Yamaha.

    Wer langsam in die Kurve lenkt, beim Reifen viel Profil verschenkt ;)
    Grüße aus dem Odenwald , Marcel :mrgreen:

  • Und schon habe ich dazu gelernt! Ich danke Euch für die Info, dass beim entfernen der Klappe durch ein anderes Abgassystem, oder eben einen Umbau sich der Lärmpegel ändert war einläutend. Die Erfahrung aus der FZ1 klingt interessant und auch irgendwo nachvollziehbar.... Bzw. Drehmoment.....Ob das nun nur an der Klappe oder an der Krümmernauweise liegt weis ich nicht. Meist verlagert sich das Drehmoment beim Einbau eines Krümmer für die "Renne" nach oben.


    Lg. Roland

  • Zitat von The Doctor

    Die Klappe hat nix mit dem "Staudruck" zu tun. ;)
    @ Worf, du verwechselst das mit dem EXUP System von früher bei Yamaha.


    Das mag sein, dass ich das verwechsele. Ist aber auch eine Klappe mit Stellmotor, oder...
    Wo ist der Unterschied zu der Auspuffklappe bei der MT10?

  • Zitat von Worf


    Das mag sein, dass ich das verwechsele. Ist aber auch eine Klappe mit Stellmotor, oder...
    Wo ist der Unterschied zu der Auspuffklappe bei der MT10?


    Die auspuff klappe bei der mt ist nur wegen der lautstärke da. Geräusch messungen werden ja bei halber drehzahl von der maximal leistung gemessen.


    D.h.: 160ps bei 11500 umdrehung
    11500/2=5750


    Bei dieser umdrehung von 5750 würd der Pegel gemessen und darum macht diese feine klappe erst bei 6000 umdrehung auf. Eigentlich alles schwachsinn in meinen augen

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!