Beiträge von Rollo



    Na das ist ernüchternd. Dann wird er nicht mehr lange Bremsleitungen verkaufen... gibt doch bald keine Moppeds mehr ohne ABS und nur von Rennstrecke leben klingt auch nach magerer Kost...

    Moin,


    Sonntagsfahrer: Dann mal fröhliches Basteln. :-)


    Balues: Ich kann Dir nach zwei langen Urlauben in Italien und Österreich ruhigen Gewissens die Softbags von SW-Motech (BLAZE) empfehlen. Die Innentaschen halten 100% wasserdicht. Und ich bin damit durch einen 8-Stunden Dauerregen gefahren. Die Taschen sind schlank, per Reisverschluss erweiterbar und halten auch bei extremen Kurven und auf der Autobahn ihre Position. Da rutscht nichts.


    Gruß,
    Rollo

    Immerhin haben die originalen Spiegel ausreichend Spiegelfläche. Ein bischen zur Seite neigen und man (ich jedenfalls) sieht genug. 8-)
    Die meisten Lenkerendenspiegel haben zu kleine Spigelflächen und wenn Sie dann noch unten montiert sind kann man gar ix mehr sehen.
    Aber wie war doch gleich der letzte Kommentar zu diesem Thema? O-Ton:"Ich mach ja einen Schulterblick beim Überholen. Da brauch ich keine Spiegel" :o

    Moin,
    Du bist also der PANDA-Mann :-) Schickt gemacht!
    Und endlich jemand der auch noch die Originalen Spigel behält und nicht diesen Kack-Lenkerenden-Mist montiert.
    Alles Gute!

    Moin,
    da ich aktuell auch gerade nach Stahlflex-Leitungen von Spiegler suche (allerdings für mein Zweit-Bike, Fireblade SC59) kann ich Euch nur raten bei einem kleinen Internet-Händler zu kaufen. Selbst mit 20% Rabatt auf der Spieglerseite kommt Ihr bei einem freien Händler mit den Spiegler-Leitungen noch günstiger weg.
    Ansonsten kann ich Spiegler sehr empfehlen. Gute Passgenauigkeit, gutes Material. Hab ich immer gute Erfahrungen mit gemacht.
    Frohes Schrauben!!!!
    Gruß,
    Rollo

    Moin, wenn Du die R1-Pumpe nimmst sollte das ohne neue Bremsleitung klappen. Ich hab Sie auch schon zuhause liegen...


    Berichte mal vom Umbau - am besten mit Bilder.


    Gruß,
    Rollo

    Ich habe gerade meine MT10 aus der 10.000 Inspektion abgeholt. Nachdem ich Anfang des Jahres für eine Jahresdurchsicht mit Ölwechsel 312 EUR gezahlt habe (kein Witz) habe ich die Yamahawerkstatt gewechselt und bin von der Stadt (110 EUR Stundenlohn) raus aufs Land (79 EUR Stundenlohn) gewechselt. Beides offizielle Yamaha-Vertragswerkstatt.
    Ergebnis: 10.000 Inspektion für 170 EUR!
    Ich kann nur sagen: Hört Euch um und unterstützt die kleinen Händler/Werkststätten auf dem Land. Die haben viel weniger Publikum, brauchen immer Kunden und sitzen nicht auf dem hohen Ross wie manche Händler in den Großstädten.