Beiträge von pitviper

    Eine elektrische Lösung wie von Bademeister war natürlich Klasse.
    Der Eliminator ist auch ganz nett, ich persönlich wollte aber die Klappe/Servo nicht ausbauen um bei etwaigen "Diskussionen" schneller zum Originalzustand zu kommen.


    Ich habe mich an die Anleitung von Börni auf Seite 8 gehalten, einfach die Züge am der Klappe aushängen, am Servomotor mit einer Klemme den Zug auf "offen" fixieren --> fertig. Die Klappe steht dann immer offen, sieht man zwar bei einer Kontrolle, aber die Klappe ist zumindest da und der Servomotor auch, und dass dieser "manipuliert" wurde sieht man auch nur wenn man den aufschrauben würde. Fehlercode leuchtet auch keiner. Und wer noch den normalen Brotkasten drauf hat bekommt ja auch nur untenrum einen dumpferen Sound und bei Wegnahme vom Gas in den niedrigen Gängen brabbelt es schön.

    Hello Leute,


    ich hab bei meiner Lenker und Lenkerböcke von Gilles Tooling verbaut, der Kupplungsbowdenzug ist durch den etwas höher gesetzten Lenker leider grenzwertig kurz (v.a. bei voll eingeschlagenem Lenker drückt die Leitung etwas auf den Zündschlüssel.....hätte ich Keyless wär's egal :mrgreen: )


    Auf Stahlflex möchte ich sowieso auch mal wechseln und da würde sich dieses Problem auch Lösen lassen. ABER, die fertigen Stahlflex Sätze von Spiegler, Hel und Co sind ja alle identisch mit der Originallänge oder? Leider hab ich noch nirgend wo die Option +5cm etc. gesehen , macht das wer zu fairen Aufpreisen?


    Beste Grüße
    Markus

    Also am nächsten Tag mit Zeichnung aus dem handbuch und 1-2 Bildern aus dem Netzt hab ich auch alles richtig hinbekommen :D


    Der Sound ist mit dem Laser GP jetzt für mich perfekt, dumpfer brabbeliger, aber nicht zu laut, perfekt :-)

    Gefällt mir sehr gut das Teil, da überlege ich sogar meinen Laser GP Pro zu tauschen...hmmm


    Bin auf Videos gespannt!

    :D Endlich noch andere die 6,4 am Bordcomputer ablesen. Ich habe auch einen sportlichen Fahrstil, wenns aber geradeaus geht schalte ich recht schnell in den 6ten, ich denke das macht in Summe am meisten aus.


    Mir ist der Verbrauch auch eigentlich schnuppe, Hauptsache man ist nicht ständig auf der Suche nach der nächsten Zapfsäule. Nur die blöde Tankanzeige könnten die mal ändern.


    lg
    Markus

    Trotzdem Danke,


    habe mir auch das Rep. Handbuch runtergeladen, mit deinem Bild und einem andren Bild aus dem Forum von der Klappe müsste ich es schaffen :P meine MT will einfach etwas Zeit mit mir verbringen :mrgreen:

    Ein bisschen :mrgreen: danke dir!


    Das ist die Standard Stellung "geschlossen" wenn die Zündung aus ist nehme ich an, wenn du jetzt noch ein Foto hast wie da die Klappe dazu aussieht küss ich dir virtuell die Füße!


    Lg
    Markus

    Hi Leute,


    habe mich gestern an die Klappensteuerung gewagt, da ich die Seilzüge am Servo nicht aushängen konnte habe ich sie zuerst unten an der Klappe gelöst. Doof wie ich bin habe ich da zu viel ausgebaut und die Feder ist gleich rausgehüpft, nun habe ich das Ventil auch noch so verdreht dass ich keine Ahnung habe was nun die Standardposition ist :whistle: :think:


    Hat von euch Jemand einen Tipp wie ich die Klappe beim einhängen der Feder und der Seilzüge stellen muss? links auf Anschlag, rechts auf Anschlag, genau dazwischen?.....denke ich muss den Auspuff noch abmontieren da ich so nur schlecht zur Klappe sehe.


    Ich könnte jetzt zwar irgendwie die Klappe in der offenen Stellung fixieren, aber möchte es so weit wie möglich wieder einhängen und nur oben am Servo den Seilzug fixieren damit ich relativ flott auf Originalzustand wechseln kann.


    Grüße, der zwei linke Hände Markus :mrgreen: