Jahresinspektion

  • Hi all,
    bei mir steht Anfang Mai die Jahresinspektion an da ich noch keine 10.000km runter habe, deshalb die Jahresinspektion.
    Hat die schon jemand beim freundlichen machen lassen? Mit was für Kosten muss ich rechnen?


    cu
    Frank

  • Hallo,


    ich hatte 215,79 € bezahlt. Sind ja NUR knapp über 2h für den Ölwechsel und ein bissl am Computer rum spielen. Die 10000er Inspektion kostet über das Doppelte bei manchen Händlern.
    Für die Arbeitszeit der 10Tkm Inspektion bei der Yamaha MT-10 gibts schon eine 24Tkm Inspektion bei Honda für einen 1200er V4 mit Vollverkleidung, Ventilspielkontrolle und Kardanölwechsel.
    Das man für ein Naked Bike solche Preise und Zeiten aufruft ist schon etwas unverschämt. Entweder ist das Bike ne Fehlkonstruktion oder das ist Geldmacherei.
    Meine ist jetzt aus der Garantie raus und sieht wohl nur alle 20Tkm mal die Werkstatt oder erst bei 40Tkm.


    Beim Verkauf macht es ja kaum was aus ob scheckheft oder nicht, bei allen Bikes mit mehr als 4 stelligem Kilometerstand. Da kann man viel Geld sparen, wenn man den Ölwechsel selber macht. Den Rest sollte man ja theoretisch eh vor Fahrtantritt prüfen. Die Elektronik wird sich schon melden, wenn was nicht stimmt.

  • Hai zusammen,


    habe gerade meine MT10 vom freundlichen abgeholt. Was soll ich sagen.....328€ für die Jahresinspektion, einfach nur heftig.
    Händler ist Yamaha Düsseldorf


    Cu
    Frank

  • Ich habe bei mir im Umkreis (Ruhrgebiet/Münsterland)mal nachgefragt was der Jahresservice kosten soll. Das Ergebnis sind ~350€.
    Ich dachte das Triumph schon teuer ist was das angeht, aber die MT schießt da den Vogel ab.

  • Bei meiner Yamaha Bude macht das eh son selbstständiger Mechaniker. Der hat seine eigene Firma sitzt aber bei denen von Yamaha im Büro, hat hohe Preise und nutzt die gleiche Werkstatt.
    Hatte bei dem Yamaha Typen den Termin gemacht und auf der Rechnung stand dann der selbstständige Mechaniker aber der Stempel im Serviceheft war wieder von Yamaha. Ist schon etwas mysteriös.


    Aber 4 Stunden Arbeitszeit für eine 10Tkm Inspektion finde ich für ein Naked Bike ziemlich übertrieben. Bei der Jahresinspektion hat er ja alleine schon fast ne halbe Stunde nur am Computer rumgespielt und wurde von 20 anderen Kunden ständig unterbrochen und trotzdem war er nach nicht mal 2 Stunden fertig, was ich auch schon zu viel fand.

  • Ist schon Krass die Unterschiede der Einzelnen Händler...Habe Heute meine da noch keine 10.000km von der Jahresinspektion abgeholt und 319,14€ dagelassen (davon 206,85€ Arbeitslohn)...und wenn man richtig auf die Rechnug schaut : Eigentlich nur nen Öl wechsel...Schon Heftig :roll:

  • Moin, jetzt hats mich auch erwischt. Jahresinspektion - Ölwechsel und Checkliste ohne besondere Arbeit: 312 EUR! Ich fall vom Glauben ab. Besonders bemerkenswert ist aber die miese Qualität:
    1. Sauberes Motorrad angegeben und dreckig wieder erhalten. Hatte wohl geregnet zwischendurch und genau da wurde die Probefahrt gemacht.
    2. Kette wurde zwar gefettet - da ich das einen Tag vorher schon gemacht habe war das blind, unnötig und versaut mir nur das Hinterrad.
    3. Dafür wurde versäumt die Kette zu spannen. Das wäre nämlich nötig gewesen.
    4. Kracher ist ein leeres (!) Ölschauglas. Aufgefüllt wurde gerade bis min. Für mehr hat das Geld wohl nicht gerreicht.


    Ich bin echt sauer. Wird Zeit das die Garantie abläuft, damit ich mich anderweitig orientieren kann...


    Wie will Yamaha da wieder auf einen grünen Zweig kommen?

    Von RD50 bis R1 viele Motorräder in 30 Jahren und weit mehr als 100.000 km
    Aktuell: Yamaha MT10 und Honda "Repsol" Fireblade SC59

  • ...das machen die ja schon geschickt mit der Garantieverlängerung, so ist die Jahresinspektion die ersten 4 Jahre eine sichere Einnahmequelle...


    Am besten 10K pro Jahr schrubben, dann geht's auch mit der Inspektion aus, ich befürchte nur, das ich das auch nicht schaffen werde ;)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!