Neue Blitzer

  • #1

    Hallo,


    ich war am Sonntag im Nordschwarzwald und war über die mobile Blitzerdichte um Enzklösterle/Simmersfeld herum überrascht. Drei Stück innerhalb von ein paar Kilometern anzutreffen zeigt, dass für die Ordnungshüter nicht viel zu tun haben.


    Leider hat es mich einmal erwischt. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Blitzer praktisch auf dem Boden stand. Das habe ich bis jetzt noch nicht gesehen. Ich kenne eigentlich nur die mit einem kleinen Stativ, die dann ca. 50 - 60 cm hoch sind.


    Also, etwas aufpassen, weil man die Dinger sehr spät sieht. :cursing:

  • #2

    Blitzen die auch von hinten? Es macht schon die Runde dass mobile Blitzer extra doppelt aufgestellt werden um beidseitig zu blitzen. In wie fern das ganze Wahr ist kann man erst beurteilen wenn die entsprechenden Strafen ins Haus flattern.

  • #3

    Auf dem Hinweg (Richtung Kaltenbronn) haben wir keinen Blitzer erkannt. Aufgrund der Sperrung mussten wir umdrehen und

    dann wurde ich ausserhalb von Enzklösterle (50 Zone ohne Häuser) geblitzt. Keine Ahnung ob auch von hinten geblitzt wurde. Dieser rechteckige Kasten ist wirklich sehr niedrig und schlecht zu erkennen.

  • #4

    Generell ist es gerade schlau vorsichtig unterwegs zu sein. Durch Covid 19 ist der Verkehr signifikant zurück gegangen und damit auch die Blitzeinnahmen. Jetzt wo gelockert wird und damit wieder mehr gefahren wird, besteht natürlich Nachholbedarf. Also erst einmal übervorsichtig unterwegs sein, gerade in unbekannten Gebieten.

  • #5

    Blade hat vollkommen recht, bei uns im Harz sind die gefühlt jeden Tag rund um die Uhr am blitzen. Es ist wirklich erschrecken wo die überall stehen, am Wochenende bei schönen Wetter klingelt die Kasse extrem im Harz (Oberharz), die holen jeden raus wer zu schnell ist , wer umgebaut hat.....usw. . ich wohne am Harz......und bin erst einmal in dieser Saison unter der Woche im Harz gewesen..........ist echt riskant dort zu fahren, ganz viele Strecken sind mit 60km/h ausgeschildert.

    Trotzdem ist der Harz echt schön zum Motorrad fahren.

    ....alles hat seine Zeit......

  • #6

    War halt so der Klassiker. 50-Begrenzung wo man maximal eine Ameise überfahren kann, weil kein Gebäude in der Nähe

    ist. Wird wahrscheinlich für die Ausflugstouristen im Sommer sein.

  • #7

    Wird wahrscheinlich für die Ausflugstouristen im Sommer sein.

    Vor dem langen Wochenende vielleicht noch vorsichtshalber

    hier reinschauen.....


    https://www.radarwarner.de




    und vor Allem:

    Welche Radargeräte gibt es in......



    Nein, ich bin nicht umsatzbeteiligt und auch nicht verwandt.....

    was ich noch nicht klären konnte ist: es gibt mehrere Geräte, die

    sind rechts und links aufgestellt. Normalerweise messen die

    Verkehr und Gegenverkehr gleichzeitig.

    Ist halt Personal-Sparen und Umsatzverdoppelung in Einem.

    Aber, gibt es auch Geräte, die die eine Spur von Vorne UND von Hinten

    messen?


    viele grüsse karsten :-))

  • #8

    Hallo Zusammen,


    ich habe auf meiner Tour in der letzten Woche auch gemerkt, dass bei den Blitzereinnahmen hoher Nachholbedarf entsteht. Mich hat es auch gleich zwei mal erwischt. Meines Erachtens nur von vorne. Bin mal gespannt, ob man da was erkennen kann.


    Grundsätzlich sollte man in dieser Zeit aber unbedingt vorsichtiger fahren als vorher. So spart man sich eine Menge Geld und die Krankenhäuser haben eh schon alle Hände voll zutun. Ersparen wir ihnen doch die unvorsichtigen Motorradfahrer!


    LG

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!