Kaufberatung- MT10 Vorführ- und Mietmaschine

  • #32

    Ich würde bis zum Frühjahr warten, wenn wieder mehr ihre Maschinen auf den Markt werfen. Letztes Jahr hat ein verzweifelter Verkäufer seine MT-10 weit unter Wert verschleudert. Der letzte Preis bei Mobile war 9500€ mit nicht mal 10Tkm auf dem Tacho.
    Im Winter ist das Angebot geringer, da kaum einer sein Mopped aus dem Winterschlaf reissen möchte für Probefahrten mit Saisonkennzeichen.

  • #34

    Hallo Kloppi,


    ich finde den Preis aufgrund der Laufleistung,der Km,der durchgeführten Wartungen und des nicht unerheblichen Zubehörs (Menge und Kosten) auf für etwas mehr als 9500 € angemessen.


    Klar bekommt der Käufer die finanzielle Aufwendung für das Zubehör nie 1:1 wieder ,es ist eher Anreiz für den Käufer schon eine schöner bzw besser ausgestattete Maschine zu bekommen.
    Aber alles was nicht gefällt oder benötigt wird kann ja auch verkauft werden.
    Dadurch kommt wieder was Geld rein.
    Wenn alles dran bleiben soll,hätte man es ja auch bei eine Neukauf zukaufen müssen.


    Wenn bei dem Angebot noch alle Originalteile dabei sind...umso besser!


    Klar wird das Angebot im Frühjahr größer,aber wird es auch besser??
    Das weiß man leider nie.



    Ich warte auch immer Möglichst lange,und hoffe auf fallende Preise.
    Einmal habe ich allerdings auch in den Klo gegriffen und zu lange gewartet(bei der 990 SD),da waren die guten Angebote schon weg(die mit viel Zubehör-das habe ich dann nachher zukaufen müssen)


    Es ist also eine wenig wie an der Börse spekulieren.


    Ich würde einfach mal anrufen, quatschen,fragen was preislich geht ,schauen ob der Verkäufer nett ,ehrlich und offen ist und dann weiter sehen.


    Viel Glück
    Voo



    Ps. natürlich gilt es noch zu prüfen ,wie groß die beschriebenen "Kiessturzschäden "sind

    950 SM - MT 10

  • #35

    Mehr Angebot, günstigere Preise.
    Bei dem Wetter fährt doch eh keiner rum und wenn die meisten Geldsäcke im Frühjahr ein neues Spielzeug zum Verbasteln suchen, gibts die alte Karre eben billiger. Das meiste von dem verbauten Plunder hat doch eh keinen wirklichen Zusatznutzen und nen Ausrutscher hatte er auch noch.
    Die Dinger haben sie letztes Jahr neu schon für um die 11000€ verramscht, dann gabs von Yamaha auch noch 1000€ Prämien.
    Dieses Jahr gibts auch neue Farben, da werden dann auch einige umsteigern, es gibt zu viele Menschen mit zu viel Geld mit schlechtem Geschmack die schnell gelangweilt sind, das kann man auch nutzen ;)


    Es gibt doch schon echte 2017er mit weniger Kilometern vom Händler für unter 9500€ mit Gewährleistung und Garantie, dann kann man sich auch das ranschrauben was einem selbst gefällt und nicht dem Vorbesitzer. Bei polo und Loius gibts im Frühjahr auf den ganzen Krempel auch noch meist 20-25% Rabatt.


    Die Preise für private gebrauchte lagen letztes Jahr schon bei 8500€ und die haben sie bestimmt nicht alle verkauft bekommen. :shock:


    Es ist eben noch keine Saison und die setzen die erst bei den ersten Sonnenstrahlen wieder rein. Wenn du unbedingt jetzt fahren willst muss du eben mit dem Angebot leben aber Spaß macht das Fahren bei dem Wetter bestimmt nicht und rumstehen tut sie dann auch noch bis in den April oder Mai.

  • #36

    Ehrlich gesagt,
    habe selten erlebt, dass einer nen Ford Fiesta mit anderem Bremspedal und
    noch anderem Gaspedal inseriert. Aber beim Mopped ist Alles möglich.
    Aber wieso wird das Mopped dann mehr wert??


    Egal. Wenns gefällt, dann hau rein....


    gruss karsten :-))

  • #37

    Moin,


    ich habe die letzten Monate den Markt beobachtet.


    Für 11k bekommst du aktuell noch neue 16er Modelle. Die sind allerdings meistens blau.


    Wenn du ohnehin gebraucht kaufen willst, würde ich dir tatsächlich noch empfehlen zu warten.



    MfG Bene

  • #38
    Zitat von KastenReddy

    Ehrlich gesagt,
    habe selten erlebt, dass einer nen Ford Fiesta mit anderem Bremspedal und
    noch anderem Gaspedal inseriert. Aber beim Mopped ist Alles möglich.
    Aber wieso wird das Mopped dann mehr wert??


    Egal. Wenns gefällt, dann hau rein....


    gruss karsten :-))


    Ich verstehe es sowieso nicht, warum man funktionierende, nicht allzu häßliche Teile wegschmeissen und durch überteuertes Zeug ohne jeglichen Zusatznutzen ersetzen muss.
    Den Auspuff habe ich mir wegen Klangverbesserung geholt, hat aber nur knapp 200€ gekostet, ne Spiegelverlängerung für 10€ damit ich mehr als meine Schultern sehe, ein Tankpad, Navi und ein Koffersystem für die längeren Touren. Das wars bei meiner.


    Wenn man eh alle 1-2 Jahre was neues haben muss, investier ich das lieber in schöne Moppedtouren durch Europa anstatt an der Eisdiele jemanden mit Sturzpads in allen Formen am ganzen Mopped beeindrucken zu wollen. Meins bremst auch ohne Stahlflexleitungen auf der Strasse und Bremshebel muss ich auch nur einmal einstellen und bisher auch nie einklappen.
    Manche basteln ja nur, verkaufen dann das verbastelte Kunstwerk und wollen dann Geld fürs Gebrauchtmopped plus Kosten der absolut geschmacklich grenzwertigen Umbauten und noch Geld für die Arbeit haben!


    Zum Verkaufen ist aber Anfang des Jahres die beste Zeit, noch wenig Angebot und Menschen die viel Geld haben und nicht abwarten können :D .

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!