Beiträge von Lutze

    Das sind schon Yamaha Gewichte, die waren auch an der MT03 dann wurde es wohl geändert.
    SUB ist ein Händler von mir, meine Handschützer habe ich auch von ihm. Ich beliefere ihn mit den Airbag Systemen von Helite.
    Die sind echt OK.

    Also entweder hast Du den falschen Lenker drauf oder die haben den geändert oder ich habe bei der 2017er MT10 SP einen anderen lenker, meine Lenkerenden sehen so aus!

    Ich habe die auch dran, die Gewinde müssen auch eingebaut bleiben, da Du eine Aufnahme mit Gewinde für den originalen Lenker bekommst, wenn nicht hast Du die falschen bestellt!

    Scheinbar werde ich hier falsch verstanden,
    es geht nicht darum, ob ein ESD zurück gezogen wird oder nicht mehr erlaubt ist!
    Es geht darum, egal was der Hersteller oder der TÜV sagt, wenn die DB Zahl über den eingetragenen Wert liegt, gibt es eine Anzeige und der Halter ist verantwortlich!


    Dann kannst Du den Hersteller verklagen weil er eine E-Nummer mitgeliefert hat, viel Erfolg dabei!


    Das betrifft auch andere Teile mit e-Nummer, natürlich wird dem Halter kein Vorsatz vorgeworfen aber er muss das Teil ersetzen.


    Wir hatten schon Scheinwerfer die aber mit falschem Leuchtmittel geliefert wurden und die müssten wir tauschen.


    Auch wenn ein originaler ESD zu laut ist, weil z.B. die Dämmwolle über die Jahre weggebrannt ist, kann es zur Stilllegung der Maschine führen und müsste ausgetauscht oder nachgestopft werden. Verantwortlich ist der Halter!

    Ich frag mich woher so einige Aussagen kommen....Bestandschutz?????
    Beim Haus.....ja......beim Motorrad nein.......


    Nochmals, auch wenn es hier schon öfter geschrieben wurde......nur damit Leser nicht verunsichert werden.


    Wenn bei einer Messung die DB Zahl, bei Nenndrehzahl, überschritten wird.......ist es ganz egal was der Hersteller oder TÜV eingetragen haben dann ist man im Anzeigenbereich, ob mit oder ohne Eater.


    Es gibt keinen ESD der mit einer ABE die DB Zahl erhöhen darf........ :violin:


    Eine Erhöhung gibt es nur durch eine Einzelabnahme und die habe ich noch nicht erlebt, außer bei Custom Bikes.


    Frohes Weihnachtsfest.......

    Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.......


    Es gibt für die MT10 eine DB Angabe und die muss mit ohne Eater e-Nummer oder nicht, eingehalten werden. Da nützt auch die Bescheinigung nichts!


    Das andere, der ESD ist gleich geblieben, es ist nur ein Eater nachgerüstet worden.


    Nimm den Eater raus, fahre mit der e-Bescheinigung und Du wirst wie bei den alten ESD behandelt..



    Wenn zu laut gibt es eine Anzeige.