Schaltumkehrung

  • #1

    Hallo zusammen,


    hab mal nach einer Schaltumkehrung gegoogelt aber leider nichts gefunden.

    Gibt es hier tatsächlich nichts?

    Hat die R1 die identische Schaltung / Umlenkung und kann vielleicht von der was übernommen werden?


    Grüße

  • #3

    Geht, aber dann funzt der Schaltautomat vermutlich nicht mehr, aber zum testen die einfachste Möglichkeit.

    Um den Schaltautomat weiter zu nutzen müsste man die Befestigung der Stange am Schalthebel auf die andere Seite der Achse bringen.

    Grüße von Stefan D. aus W., the home of cloudbursts!

    2 Mal editiert, zuletzt von Sonntagsfahrer ()

  • #4

    ja ich kenn das von meinem kumpel seiner bmw auch so, da kann man das schaltgestänge einfach umsetzen.

    hat das die R1 vll so und man kann den schalthebel der R1 einfach nutzen?:/

  • #5

    Du kannst ja am original Schalthebel im gleichen Abstand von der Achse eine Bohrung mit M6 Gewinde setzen und das Gestänge dort ein schrauben. Die R1 Rastenanlage dürfte anders sein da weiter zurück gesetzt. Zum Basteln geht z.b. auch so was falls Du Deine originalen nicht bohren willst: https://avdb-moto.fr/shop/de/s…yamaha-mt10-mt-10-sp.html

    Grüße von Stefan D. aus W., the home of cloudbursts!

  • #7

    ok danke euch. soooo wichtig ist es mir nicht, dass ich da jetzt rumbasteln möchte, zumal ich auch einfach ein freund von serienmäßigen teilen bin, das passt dann einfach und ist entsprechend abgestimmt (meistens zumindest :)).

    letztendlich bliebe mir nur eine andere rastenanlage, da werd ich aber aufgrund der kosten erstmal drauf verzichten und normal weiter schalten ... :)

  • #8

    Wie schon beschrieben kannst Du auch erst mal die Anlenkung an der Schaltwelle um 180° drehen und auf den QS verzichten um zu testen ob Dir das überhaupt taugt mit der Schaltumkehr.

    Ich hätte da schon kein Bock drauf weil ich noch andere Motorräder habe und mich jedes mal umgewöhnen müsste.

    Ohne das sinnvoll irgendwo einsetzten zu müssen bleibt die Kulisse wie sie ist. :)

    Grüße von Stefan D. aus W., the home of cloudbursts!

  • #9

    ja mir geht es halt darum, dass ich zu 80% rennstrecke fahr und da halt schaltumkehrung habe. deshalb wollte ich das bei der MT10 auch, damit ich mich nicht umgewöhnen muss... sofern das auf kurzer art und weise ging. bisher hab ich mich nach 1 minute gleich wieder umgewöhnen können, aber wäre halt dennoch komfortabler alles gleich zu haben :D

  • #10

    Ich habe das bei meiner gemacht, und auch die Schaltabschaltung funktioniert noch einwandfrei.


    Ich bin frühre die Jahre bei meiner alten FZR auch schon mit Unkehrung gefahren, weil das für mich die bessere Variante beim Fahren ist, und ich bin nicht ein Rennstreckenfahrer...:S

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!