Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-10 Forum

Yamaha MT-10 Forum

Aktuelle Zeit: Sa 23. Mär 2019, 11:15

Alle Zeiten sind UTC


 Yamaha MT-10 Zubehör
Yamaha MT-10 Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Suche


erweiterte Suche



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 11:26 
aoc hat geschrieben:
Gar nicht, man kann es auf dem Bild halt nicht sehen, die haben schon ganz ordentlich gerattert, man muß sich halt ganz schön zusammenreißen weiter drauf zu halten wenn was schleift. :mrgreen:


die nippel kommen ja so früh, das wäre mir viel zu gefährlich, weil sie dauernd aufsetzen, wenn es zur sache geht.


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 17:05 
Offline

Registriert: Mi 2. Nov 2016, 11:50
Beiträge: 28
Vorname: -Achim
Modell: MT-10
Vorsicht!
Ob das Moped nun aufsetzt oder nicht, hat doch auch maßgeblich mit Fahrergewicht und Vorspannung der Federelemente zu tun! Wenn also ein 60kg Floh meint, er würde zu wenig Schräglage fahren weil die Rasten nicht kratzen und sich dann lang macht um endlich dieses Geräusch zu hören......... ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:46
Beiträge: 460
Vorname:
Modell: MT-10 Tech Black
Richtig und wichtig!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 20:45 
stimmt und deswegen ging es um den reifen, nicht um die rasten zuerst.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 21:49 
Offline

Registriert: Fr 3. Jun 2016, 21:55
Beiträge: 906
Wohnort: Rheinland
Vorname: -
Modell: MT10
Ich denke hier wird niemand 60kg haben :lol: :lol: :lol: 8-) 8-) 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 08:43 
Offline

Registriert: Mi 22. Mär 2017, 17:44
Beiträge: 122
Wohnort: Braunschweig
Vorname: -
Modell: MT-10 SP
Ich habe bei Metzeler auch angefragt und sie schrieben zurück, dass Tests mit dem Roadtec1 auf der MT-10 für das zweite Quartal geplant sind.

Wenn mein S20 runter ist werde ich den auch mal versuchen. Mir ist Haltbarkeit etwas wichtiger als Supergrip auf der Rennstrecke.
Es reicht ja schon dass man die Tankstopps sorgfältig planen muss, da will ich auf längeren Touren nicht noch nach Reifenhändlern Ausschau halten 8-) .

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:46
Beiträge: 460
Vorname:
Modell: MT-10 Tech Black
Wohl wahr.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 21:24 
Offline

Registriert: Fr 3. Jun 2016, 21:55
Beiträge: 906
Wohnort: Rheinland
Vorname: -
Modell: MT10
Jeder wie er meint.
Meine MT ist ein reines Spaßgerät. Ich fahre keine längeren Touren á la Schweiz o.ä.. Lediglich am Wochenende bei schönem Wetter eine Tagestour, das reicht mir.
Ich komme trotzdem auf meine 7.000 - 10.000 km/Jahr.
Ich nehme lieber die Pneus die ordentlich kleben, dann halten sie halt nur 2.000 - 3.000 km :lol: 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:46
Beiträge: 460
Vorname:
Modell: MT-10 Tech Black
Auch das scheint sinnig


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Sa 22. Apr 2017, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Mär 2017, 11:28
Beiträge: 247
Wohnort: Westerwald
Vorname: Eddy
Modell: mt10
DonMartini hat geschrieben:
Ich komme trotzdem auf meine 7.000 - 10.000 km/Jahr.
Ich nehme lieber die Pneus die ordentlich kleben, dann halten sie halt nur 2.000 - 3.000 km :lol: 8-)


So kommen automatisch die Kilometer zusammen.
10000 im Jahr, 2000 ein Satz, also fünfmal zum Reifendealer.
Einmal zum Tüv und zweimal zum Freundlichen zum Ölwechsel.
Probefahrt, Reifen einfahren...... das sind schonmal.......

gut Rutsch.... eddiy :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: So 23. Apr 2017, 21:02 
Offline

Registriert: Fr 3. Jun 2016, 21:55
Beiträge: 906
Wohnort: Rheinland
Vorname: -
Modell: MT10
RastenEddy hat geschrieben:
DonMartini hat geschrieben:
Ich komme trotzdem auf meine 7.000 - 10.000 km/Jahr.
Ich nehme lieber die Pneus die ordentlich kleben, dann halten sie halt nur 2.000 - 3.000 km :lol: 8-)


So kommen automatisch die Kilometer zusammen.
10000 im Jahr, 2000 ein Satz, also fünfmal zum Reifendealer.
Einmal zum Tüv und zweimal zum Freundlichen zum Ölwechsel.
Probefahrt, Reifen einfahren...... das sind schonmal.......

gut Rutsch.... eddiy :-)

Nicht ganz, aber so ähnlich :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 03:38 
Offline

Registriert: Mi 22. Mär 2017, 17:44
Beiträge: 122
Wohnort: Braunschweig
Vorname: -
Modell: MT-10 SP
DonMartini hat geschrieben:
Jeder wie er meint.
Meine MT ist ein reines Spaßgerät. Ich fahre keine längeren Touren á la Schweiz o.ä.. Lediglich am Wochenende bei schönem Wetter eine Tagestour, das reicht mir.
Ich komme trotzdem auf meine 7.000 - 10.000 km/Jahr.
Ich nehme lieber die Pneus die ordentlich kleben, dann halten sie halt nur 2.000 - 3.000 km :lol: 8-)

Jeder wie er es mag. So findet man auch viele neue Freunde unter den Reifenhändler, Tankstellenpächtern und auch beim Yamaha Dealer. :P

Ich fahr mein Schätzchen ja schon aufm Anhänger Richtung Süden, sonst wär für An- und Abreise schon der erste Satz fällig. Damit es sich auch lohnt mache ich meist 2 Wochen Urlaub, da kommen mehr als 3000km zusammen. Auf meiner letzten Tourenmaschiene war der Satz Angel GT nach ca. 3300km an den Seiten fertig, wie sieht dann erst der S20 aus?
Bei der letzten Tour hatte einer mit seiner Multistrada am ersten Tag einen Stein in der Kurve erwischt, die vordere Felge und Reifen waren hinüber aber zum Glück ist er sitzen geblieben.
Die Reifen hatte er vor der Tour neu aufgezogen. Dank dem tollen Service bei Ducati hatte er die Maschiene am nächsten Morgen fahrfertig wieder allerdings um 1800€ ärmer. Da sie seine Reifen nicht hatten wurde ihm ein neuer Satz für schlappe 500€ montiert. Daher möchte ich mir ungern bei den Preisen in Italien oder Frankreich zwischen den Urlaubstagen noch einen Reifenwechsel organisieren mit den passenden Reifen und zu guten Konditionen.

Wenn man nur Wochenendtouren fährt kann man ja nach jedem Wochenende die Karre zum Reifenwechseln bringen. :shock:
Ich fahre lieber als ständig Werkstattaufentalte zu planen :roll:

Letztes Jahr hatte ich 3 Wochen Urlaub, eine Woche Österreich, danach 1 Woche Südtirol und dann noch 6 Tage Trentino. Am ersten Tag in Österreich hab ich 3 Unfälle gesehen, davon ist einem Motorrad in der Kurve direkt vor mir der Hinterreifen weggerutscht.
In Südtirol ist am zweiten Tag ein Typ aus unserer Gruppe im Strassengraben gelandet und musste 1Stunde ausf den Rettungswagen warten, einem anderen aus der Gruppe ist das Mopped 3 mal umgefallen.
Am ersten Tag Trentino war das mit der Multistrada.
Man muss nicht immer 120% geben um an den Grenzen von einem Sportreifen auf der Landstrasse zu kratzen, das richtige Temperaturfenster muss man dazu auch noch erreichen.
Ein heutiger Tourenreifen hat nicht viel weniger Performance, hält länger, funktioniert auch bei niedrigeren Temperaturen und reicht für Landstrassen auch aus. Man möchte ja auch wieder gesund nach Hause und nicht bei 30Grad in einem italienischen Provinzkrankenhaus landen :(


Wie bei Motorrädern hat da jeder seine Vorlieben, das mus dann aber nicht zwingend für alle gelten. Zumindest möchte ich wenigstens mal vergleichen bevor ich micht festlegen kann.
Hauptsache es macht Spaß. :lol:

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Anfrage bei Metzeler
BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2017, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Nov 2017, 08:59
Beiträge: 14
Vorname: -Roger
Modell: -MT 10
Vielleicht könnt Ihr mir mal eure Bewertung der Eigenschaften mitteilen,
im Vergleich zum Reifenhändler.

Dateianhang:
Screenshot_1685.png
Screenshot_1685.png [ 132.79 KiB | 1868 mal betrachtet ]


Dateianhang:
Screenshot_1686.png
Screenshot_1686.png [ 167.39 KiB | 1868 mal betrachtet ]


Dateianhang:
Screenshot_1687.png
Screenshot_1687.png [ 154.68 KiB | 1868 mal betrachtet ]


Dateianhang:
Screenshot_1687.png
Screenshot_1687.png [ 154.68 KiB | 1868 mal betrachtet ]


Dateianhänge:
Screenshot_1688.png
Screenshot_1688.png [ 136.79 KiB | 1868 mal betrachtet ]

_________________
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme. :mrgreen:
Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben, Teile zu kaufen die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen! :dance:
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Datenschutz

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz