Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-10 Forum

Yamaha MT-10 Forum

Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 05:05

Alle Zeiten sind UTC


 Yamaha MT-10 Zubehör
Yamaha MT-10 Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Suche


erweiterte Suche



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 15:56 
Offline

Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:58
Beiträge: 21
Vorname:
Modell:
Servus
Möchte hier gern eine Umfrage starten um mal zu hören wie ihr euer Fahrwerk vorn und hinten eingestellt habt. Wieviel Zug und Druck habt ihr eingestellt?


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Mai 2016, 06:42
Beiträge: 487
Wohnort: Mosbach im Odenwald
Vorname: Marcel
Modell: Speed Triple R
Hab es noch auf Werkseinstellung. Passt mir auch ganz gut.

_________________
Wer langsam in die Kurve lenkt, beim Reifen viel Profil verschenkt ;)
Grüße aus dem Odenwald , Marcel :mrgreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 18:29 
Offline

Registriert: Mi 18. Mai 2016, 22:10
Beiträge: 332
Vorname:
Modell:
Hab auch noch Werkseinstellung, passt für mich auch einwandfrei :mrgreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 18:58 
Offline

Registriert: Mo 27. Jun 2016, 19:02
Beiträge: 173
Wohnort: Mailand
Vorname: -Frank
Modell: Race blue edition
Auch Standardeinstellung.....
Gewicht 72 KG
Hoehe 175cm

Ciao
BABYEVO


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 20:17 
Offline

Registriert: Mo 4. Jul 2016, 17:58
Beiträge: 21
Vorname:
Modell:
Ist Standard nicht ein wenig zu hart. Habe festgestellt wenn es etwas weicher eingestellt ist. Dann is das Handlung in der Kurve besser.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 21:04 
Offline

Registriert: So 29. Mai 2016, 19:51
Beiträge: 300
Vorname: -
Modell: -
Bin hinten mit Stoß langsam und Druckstufe um 1 Klick härter und vorne Original.

1,86 Meter und 82 Kg.

Lg Roland


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jul 2016, 17:49
Beiträge: 111
Wohnort: Berlin
Vorname:
Modell:
Bei mir ist auch alles noch bei den Werksteinstellungen geblieben. Passen auch soweit ganz gut.

Grüße,
Störte


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2016, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:06
Beiträge: 11
Vorname: -
Modell: MT10
Werkseinstellungen passen bei mir... Selbst bei 1,90m und 97kg :shock:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Fahrwerkseinstellungen MT 10 ABS
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 07:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Aug 2017, 05:51
Beiträge: 24
Vorname: Kurti
Modell: MT 10 ABS
Hallo liebe MT10 treiber,

kennt sich jemand gut aus das Fahrwerk der MT 10 seinen Bedürfnissen anzupassen?
Wirklich nur Leute melden die das auch können und wissen was sie machen.

Mich interessiert was welche Einstellung bewirkt.

Vorderachse Zugstufe? Druckstufe?
Hinterachse Federvorspannung? Zugstufe? Druckstufe?

Ich bin mit dem Fahrwerk so wie es original eingestellt ist zufrieden. Aber....

Beim Einlenken in Schräglage in eine Kurve und Bremsenbetätigung vorne stellt sich das Fahrzeug leicht auf bzw. es gibt eine Nickbewegung die Unruhe ins Fahrwerk bringt....das kannte ich bei der S1000R so nicht.
Reifen derzeit S20 Evo auf der MT10 , den hatte ich auch auf der S1000R ohne das Aufstellen.

Kann ich das über das Fahrwerk korrigieren? Oder muss man gleich zur SP greifen ? ;)

VG
Kurti

_________________
_________________________________________________________________________________
Kreidler Flory
Zündapp Mofa
Zündapp KS 50
Honda MBX 80
Yamaha XZ 550
GPX 600R
Bandit 1200 S
R1150R Rockster
K1200R
Ducati Diavel ,Hypermotard 796
S1000R, F800R
MT 10,MT 07


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 07:29 
Offline

Registriert: Mi 30. Aug 2017, 05:32
Beiträge: 19
Wohnort: München
Vorname: Hajo
Modell: Mt 10
Bei der BMW hattest du sicher das Elektronische Fahrwerk dabei?
Du kannst es durchaus einstellen
Habe zwar nicht die mega Ahnung aber ich mache es immer so:

1. Ist wert aufschreiben
2. googeln was Zug/ Druckstufe bewirkt und diesen punkt 4 klicks zu oder auf ( Notieren/merken)
3. Test fahrt dort merkt man es immer sehr fix
4. 1-3 solange wiederholen bis es passt ( Punkt 2 klicks sind variabel)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Aug 2017, 05:51
Beiträge: 24
Vorname: Kurti
Modell: MT 10 ABS
Danke mal für die Info..

Bei harten anbremsen auf eine Kurve zu, taucht die Gabel vorne schon sehr weich und tief ein. Da verliert man das Gefühl für das Vorderrad.
Ich habe nun an der Vordergabel die Comp um 2 Klicks härter gestellt und schon wird es ein wenig besser. Aber ich denke da muss ich noch härter werden.
Es geht dabei ja nicht um den Gesamteindruck des Fahrwerks. Das ist aus meiner Sicht ordentlich straff. Mir geht es um die weiche Vordergabel und das Eintauchverhalten.
Der nächste Punkt ist die Bremse....also da fehlt mir Biss....aber das ist ein anderes Thema...werde die Beläge wechseln

Ansonsten muss ich sagen macht die MT10 richtig Spaß, geiler CP4 :D
hier ein paar Eindrücke für interessierte:




LG
Kurti

_________________
_________________________________________________________________________________
Kreidler Flory
Zündapp Mofa
Zündapp KS 50
Honda MBX 80
Yamaha XZ 550
GPX 600R
Bandit 1200 S
R1150R Rockster
K1200R
Ducati Diavel ,Hypermotard 796
S1000R, F800R
MT 10,MT 07


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 09:15 
Hallo Kurti,

neue Beläge plus Stahlflexleitungen verbessern die Wirkung erheblich. Wühl Dich doch mal DORT (KLICK!!!) und DA (KLACK!!!) durch...

Noch eine kleine Anmerkung: Du kannst Youtube-Videos auch direkt einbinden (habe ich gerade für Dich gemacht). HIER (Klicke-di-Klack!!!) findest Du die Anleitung.

Schönen Tag noch!!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Aug 2017, 05:51
Beiträge: 24
Vorname: Kurti
Modell: MT 10 ABS
Hi Dirk,

Danke für die Infos und Tipps.......
An Stahlflex hatte ich gar nicht gedacht....ging davon aus es sind welche montiert. Aber jetzt wo du es sagst ist mir das Bremsverhalten klar :think: .....Stahlflex muß her :)


LG
Kurti

_________________
_________________________________________________________________________________
Kreidler Flory
Zündapp Mofa
Zündapp KS 50
Honda MBX 80
Yamaha XZ 550
GPX 600R
Bandit 1200 S
R1150R Rockster
K1200R
Ducati Diavel ,Hypermotard 796
S1000R, F800R
MT 10,MT 07


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 11:05 
Kurti,

kein Ding - immer wieder gerne :) .

Berichte doch mal, wenn Du umgerüstet hast...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Mär 2017, 11:28
Beiträge: 247
Wohnort: Westerwald
Vorname: Eddy
Modell: mt10
hi,
hab auch noch die Werkseinstellungen drauf.
Hab mich am Anfang schwer geärgert,
A3 zwischen Bad Honnef und Limburg... die
Querrillen schlugen erbarmungslos durch...
nun bin ich heute die Strecke mit nem Pkw gefahren...
oh, ha... das liegt nicht an der Yami, die Strasse ist
einfach kaputt...
Daher haben die nun auch auf 100km/h reduziert....

gruss eddy :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 11:52
Beiträge: 201
Vorname:
Modell:
Ich habe das Settings aus BJ's Blog übernommen und bin damit durchaus zufrieden :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 10:56 
Offline

Registriert: Sa 20. Mai 2017, 12:01
Beiträge: 22
Wohnort: Butzbach
Vorname: Wolfgang
Modell: MT10SP
Hi Kurti,
ich hab' ne SP.
Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage kann bei jedem Motorrad mehr oder weniger auftreten. Also auch bei einer SP. Das hängt nicht nur vom Fahrwerk (Standard oder Öhlins, wie bei der SP) ab, sondern auch davon, wie schnell bist du unterwegs, wie tief in Schräglage, wie stark bremst du. Und natürlich erheblich vom Reifen und der Fahrwerksgeometrie insgesamt.
Also, wenn ich so drüber nachdenke, ich glaube, meine SP macht das auch, wenn auch nur sehr leicht. Wie schon geschrieben: am besten ausprobieren auf der immer gleichen Testrunde, ich mach das mit der Methode "binäres Suchen": den Einstellbereich nach und nach halbieren und sich so dem näheren, was einem am besten gefällt. Und ich würde Zug-/Druckstufe eher nahe beinander halten, also nicht Zugstufe voll dämpfen und Druckstufe gar nicht bzw. umgekehrt auch nicht.
Hilft dir jetzt konkret für deine Frage nicht, aber als Info oder Anregung interessant: ich tendiere zu....
wenig Vorspannung vorne,
aber eher härter gedämpft, sowohl Druck- als auch Zugstufe.
Hinten auch eher härter gedämpft + mehr Vorspannung.
Bringe aber in voller Montur auch 130kg auf den Bock.
Reifen: Conti Road Attack 3.
VG
Wobi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Apr 2018, 14:16
Beiträge: 2
Vorname: -
Modell: -
MiRoH hat geschrieben:
Ich habe das Settings aus BJ's Blog übernommen und bin damit durchaus zufrieden :)


Dito.

Die Werkseinstellungen fand ich sehr unangenehm bzw. für zügiges Fahren unbrauchbar. Die Gabel war mir zu weich, das Federbein hat jede Bodenunebenheit direkt und ungedämpft in die Wirbelsäule weiter geleitet. Die ersten Touren mit der MT-10 habe ich meiner S1R in Sachen Fahrwerk etwas hinterher geweint...

Ich habe nun nach 15 Minuten Rumschrauben sozusagen ein neues Moped erhalten. Mit den Settings aus BJs Blog finde ich die Fuhre angenehm straff und doch stimmig. Ich bekomme eine deutlich bessere Rückmeldung der Gabel. Und auch das Federbein arbeitet jetzt deutlich besser, sowohl auf holprigen Nebenstraßen als auch auf langgezogenen schnelleren Passagen. Ich wiege mit Klamotten ca. 95kg.

Front:
Preload (10mm) ganz auf, 14 turns zu
Tension/Rebound ganz zu, 3 clicks auf
Comp ganz zu, 6 clicks auf

Rear:
Compression Highspeed (oben aussen, 14mm) 2,5 turns auf
Lowspeed (oben innen) 7 clicks auf
Rebound (unten): 4 clicks auf

_________________
http://kurvenpfluecker.de - Das freundliche, markenunabhängige Motorradforum für Hamburg und Umgebung.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mi 25. Apr 2018, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Apr 2018, 12:59
Beiträge: 10
Vorname: Joachim
Modell: -MT 10 SP
...hier meine derzeitige Einstellung


Dateianhänge:
Dateikommentar: A1 Variante
20180425_141140-1224x1224.jpg
20180425_141140-1224x1224.jpg [ 222.8 KiB | 3222 mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus dem Steigerwald :icon-twisted:
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerkeinstellung
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 20:05 
Offline

Registriert: Sa 18. Nov 2017, 16:19
Beiträge: 16
Vorname: Wolfgang
Modell: -
Habt ihr am Federbein auch die Vorspannung erhöht, so wie es in BJ‘s Blog gemacht wird?
Es wird im Video nicht genau gezeigt, um wieviel das Heck höher geschraubt wurde..

_________________
lg, Wolfgang


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Datenschutz

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz