Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-10 Forum

Yamaha MT-10 Forum

Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 05:06

Alle Zeiten sind UTC


 Yamaha MT-10 Zubehör
Yamaha MT-10 Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Suche


erweiterte Suche



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 18:26 
Offline

Registriert: So 14. Okt 2018, 11:02
Beiträge: 2
Vorname: -Robert
Modell: -
Hallo Zusammen,

ich überlege mir für den nächsten Frühjahr eine MT10 zuzulegen. Ich fahre derzeit noch eine MT09. Was mich stark beschäftigt ist die Schräglagenfreiheit der MT10. Die MT09 lässt theoretisch 56° zu, bedeutet demnach unbegrenzt.
Ich fahre mit der MT09 teilweise bis an die Grenze bis sich teilweise ein leichtes Rutschen bemerkbar macht. Ich habe nun ärgste Bedenken, dass ich mit der MT10 dann relativ schnell an die Grenzen anschlage und meine geliebten Strecken evtl. nicht mit dem bisher bekannten Geschwindigkeiten fahren kann.
Wie sind denn Eure Erfahrungen bezüglich Schräglage? Kann womögich nicht einmal der Angststreifen abgefahren werden... :-)
Danke im Voraus.

Gruß

Ahab


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 19:14 
Offline

Registriert: Sa 18. Nov 2017, 16:19
Beiträge: 16
Vorname: Wolfgang
Modell: -
Ohne Aufsetzen:

Bild

Weitere Fragen?

;)

_________________
lg, Wolfgang


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 21:21 
Offline

Registriert: So 14. Okt 2018, 11:02
Beiträge: 2
Vorname: -Robert
Modell: -
Alles klar! Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Hat die SP mehr Schräglagengreiheit als die Standardversion?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 22:04 
Offline

Registriert: Sa 18. Nov 2017, 16:19
Beiträge: 16
Vorname: Wolfgang
Modell: -
Kapitän Ahab hat geschrieben:
Alles klar! Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Hat die SP mehr Schräglagengreiheit als die Standardversion?
Keine Ahnung.
Mir reicht die Schräglagenfreiheit der normalen mit etwas erhöhter Vorpannung des Federbeins.
Verändert auch die Geometrie positiv etwas in Richtung mehr Vorderradlast..

_________________
lg, Wolfgang


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2018, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:23
Beiträge: 130
Wohnort: Kerpen
Vorname: -David
Modell: -MT 10
Ich kann die Aussage von "wohi" einerseits unterstreichen.
Auf der Straße schafft man es absolut selten die Fussrasten(oder anderes) zum aufsetzen zu bringen.(auch abhängig vom Fahrstil)
Auf der Rennstrecke setzt man dann doch ziemlich schnell auf ..ich als erstes mit der Auspuffblende und dem Schalthebel ..und dann erst mit den Rasten.

Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen das eine MT 09 mehr Schräglagenfreiheit haben soll als eine MT10 ...(nur Vermutung ,kein "Fachwissen")


@Wohi ; darf ich fragen mit wieviel Reifendruck Du gefahren bist als das Bild entstanden ist und was das für ein Reifen ist?

_________________
950 SM - MT 10


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2018, 19:42 
Offline

Registriert: Sa 18. Nov 2017, 16:19
Beiträge: 16
Vorname: Wolfgang
Modell: -
VOO hat geschrieben:
@Wohi ; darf ich fragen mit wieviel Reifendruck Du gefahren bist als das Bild entstanden ist und was das für ein Reifen ist?
2.5v/2.3h kalt. Pirelli Diablo Rosso Corsa 2. Nach ein paar gemütlichen Runden auf der Rennstrecke..

_________________
lg, Wolfgang


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Mo 29. Okt 2018, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:23
Beiträge: 130
Wohnort: Kerpen
Vorname: -David
Modell: -MT 10
Alles klar,dachte ich mir .

engagiertes Fahren oder Rennstrecke ,und für die ,dann eigentlich ein bisschen zu viel Luft,deshalb die "Knübbelchen " an den Seiten.
Pirelli braucht ja "im Sportmodus" eigentlich sehr wenig Luft.
Den Supercorsa SP habe ich mit 2,1 vo und 2.0 hi - warm - gefahren.

_________________
950 SM - MT 10


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 20:39 
Offline

Registriert: Sa 18. Nov 2017, 16:19
Beiträge: 16
Vorname: Wolfgang
Modell: -
Supercorsa und auch viele andere fährt man dort mit weniger Druck, stimmt.
Die Corsa 2 brauchen aber mehr, 2.5/2.3 kalt ist der vom Hersteller empfohlene Druck für die Rennstrecke.

_________________
lg, Wolfgang


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglagenfreiheit
BeitragVerfasst: Mi 31. Okt 2018, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:23
Beiträge: 130
Wohnort: Kerpen
Vorname: -David
Modell: -MT 10
ich würde es beim nächsten Mal ,dennoch mal mit etwas weniger versuchen.
selbst wenn es nur 0,2 jeweils wären..

aber das ist auch nur meine Meinung

_________________
950 SM - MT 10


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Datenschutz

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz