Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-10 Forum

Yamaha MT-10 Forum

Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 13:45

Alle Zeiten sind UTC


 Yamaha MT-10 Zubehör
Yamaha MT-10 Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Suche


erweiterte Suche



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2018, 19:47 
Offline

Registriert: So 29. Mai 2016, 19:51
Beiträge: 300
Vorname: -
Modell: -
beaMTer hat geschrieben:
DukeS hat geschrieben:

Nein eh top :)
Lg.


Na dann wäre das ja geklärt und ich hoffe andere Leser kennen sich mehr mit der Materie aus.


Die Hoffnung stirbt zu letzt :D
Alles gute meinerseits ;)


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Di 8. Mai 2018, 18:53 
Offline

Registriert: Di 28. Nov 2017, 19:05
Beiträge: 7
Wohnort: Ellerhoop
Vorname: Hauke
Modell: RN45
Moin.

Ich wollte auch mal kurz meine Erfahrung zu diesem Thema kund tun.
Im Zuge des KZH-Umbaus hab ich auch andere Blinkers drangemacht (Highsider LED).
Schwupps, inkl 1W Lastwiderstand (parallel!) an die Kabels angeschlossen und siehe da: Funktioniert! Sie blinken wie sie blinken sollen. Prima. Dachte ich....

Dann aber, auf den ersten Touren, sagten mehrere Hinterherfahrende unabhängig voneinander: "Deine Blinker sind scheiße! Die sieht man total beschissen."

"Hmpf..." dachte ich, "kann doch nicht sein. Die blinken doch?!?"

Ein Blick in diesen Thread (danke mattzz) und ein genauerer Blick unter die Sitzbank (danke beaMTer!) brachten es dann ans Licht: Stimmt, die Japaner haben heimlich 44 Ohm ins Kabel gelötet und gut versteckt mit Schrumpfschlauch, Plastikröhrchen und reichlich Isoband.
Und da sie in Reihe zum Blinker liegen, fressen sie einige Volts auf, was dafür sorgt, dass die Blinker nicht ihre volle Leuchtstärke haben.
Also die Widerstände rausgekniffen und überbrückt und siehe da: Oranges Licht ohne Ende!

Daher mein Rat an alle, die andere Blinker dranschrauben: Sämtliche Blinker aus dem Zubehörhandel wollen 12V und nicht 8. Daher lieber die Widerstände rauskneifen und überbrücken, damit eure Blinke die volle Leuchtkraft haben.

Danke für Zuhören :cool:

Hauke

_________________
www.kurvenpfluecker.de
Das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Di 8. Mai 2018, 19:07 
Offline

Registriert: Di 28. Nov 2017, 19:05
Beiträge: 7
Wohnort: Ellerhoop
Vorname: Hauke
Modell: RN45
Achja.... und das Phänomen

Originalblinker
mit Widerstand = orange
ohne Widerstand = rot

lässt sich aus meiner bescheidenen technischen Logik nur so erklären:

Im Blinker sind rote und orange LED's verbaut, plus ein kleiner Prozessor, der erkennt, welche Spannung anliegt und dann bei 12V die roten und bei 8V die orangen LED's ansteuert.

Gruß, Hauke

_________________
www.kurvenpfluecker.de
Das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 07:33 
Hauke hat geschrieben:
Daher mein Rat an alle, die andere Blinker dranschrauben: Sämtliche Blinker aus dem Zubehörhandel wollen 12V und nicht 8. Daher lieber die Widerstände rauskneifen und überbrücken, damit eure Blinke die volle Leuchtkraft haben.

Danke für Zuhören :cool:

Hauke


Danke Hauke, ich hoffe Duke sieht es auch noch ein und gönnt seinen Blinkern an der MT 10 noch die vollen 12V, wenn er endlich die Reihenwiderstände rausnimmt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Dez 2015, 18:23
Beiträge: 111
Vorname: -Horst
Modell: MT10
Da die Frage immer wieder aufkommt, habe ich mal einen Blinker der MT10 zerlegt.
Sieht tatsächlich so aus, das zwei LED's in einen LED-Gehäuse verbaut sind (und das je dreimal).
Externe Ansteuerung des Blinkers mit einstellbarer Spannung:
2...9V => GELB leuchtet, ROT aus
9...12V => ROT leuchtet, GELB aus.
Durch den Aufbau der Platine (geklebt auf Metall) ist es nicht möglich, die Schaltung nachzuvollziehen.
D.h. bei normalen Zubehörblinkern müssen die Vorwiderstände entfernt werden,
um die volle Leuchtkraft (bei 12V) zu erreichen.
Gruss Horst


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 08:55 
hora2014 hat geschrieben:
Da die Frage immer wieder aufkommt, habe ich mal einen Blinker der MT10 zerlegt.
Sieht tatsächlich so aus, das zwei LED's in einen LED-Gehäuse verbaut sind (und das je dreimal).
Externe Ansteuerung des Blinkers mit einstellbarer Spannung:
2...9V => GELB leuchtet, ROT aus
9...12V => ROT leuchtet, GELB aus.
Durch den Aufbau der Platine (geklebt auf Metall) ist es nicht möglich, die Schaltung nachzuvollziehen.
D.h. bei normalen Zubehörblinkern müssen die Vorwiderstände entfernt werden,
um die volle Leuchtkraft (bei 12V) zu erreichen.
Gruss Horst


Vielen Dank, ich hatte leider keine übrig zum zerlegen ;)

Ich hoffe damit ist das Thema jetzt durch und DukeS sieht es ein.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Mai 2017, 14:21
Beiträge: 92
Wohnort: Näfels
Vorname: Daniel
Modell: MT-10 Night Fluo
naa... dann sollte ich auch mal meine handschutzblinker updaten :o

in den Staaten ist die MT-10 ja unter dem namen FZ-10 im umlauf... kann also sein dass sie für die staaten die selben Blinker ohne Widerstand verbauen...

die EU version wurde somit mit wiederständen bepimmpt^^ :doh:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Dez 2015, 18:23
Beiträge: 111
Vorname: -Horst
Modell: MT10
Aus genau dem Grund (USA => Blinker ROT) wurden diese Vorwiderstände
in den anderen Ländern eingesetzt.
Gruss Horst


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 23:24 
Offline

Registriert: So 29. Mai 2016, 19:51
Beiträge: 300
Vorname: -
Modell: -
beaMTer hat geschrieben:
hora2014 hat geschrieben:
Da die Frage immer wieder aufkommt, habe ich mal einen Blinker der MT10 zerlegt.
Sieht tatsächlich so aus, das zwei LED's in einen LED-Gehäuse verbaut sind (und das je dreimal).
Externe Ansteuerung des Blinkers mit einstellbarer Spannung:
2...9V => GELB leuchtet, ROT aus
9...12V => ROT leuchtet, GELB aus.
Durch den Aufbau der Platine (geklebt auf Metall) ist es nicht möglich, die Schaltung nachzuvollziehen.
D.h. bei normalen Zubehörblinkern müssen die Vorwiderstände entfernt werden,
um die volle Leuchtkraft (bei 12V) zu erreichen.
Gruss Horst


Vielen Dank, ich hatte leider keine übrig zum zerlegen ;)

Ich hoffe damit ist das Thema jetzt durch und DukeS sieht es ein.



Mach dir um mich keine Sorgen ;) erklärungsbedarf hast immer noch du... Schau das vid an, an der 7er leuchten die gelb :D

Die kleine Hilfe: http://download1121.mediafire.com/t0vts ... df#page438

Viel Spaß ich damit fertig mit dem Thema, Leute die sich auskennen, wissen wie das an der 10er läuft mit dem Plan im Link.

Der Ansatz an die US Leuchten ist nicht schlecht, allerdings verwende die Jungs übern Teich andere Blinker.
Ein Blick ins US Forum erweist sich da als Hilfreich.
https://fz10.org/thread/477/yoshimura-f ... kit-review

Die Teilenummer ist natürlich auch nicht die Selbe.
Beispiel für den Blinker rechts hinten in EU: B67-83330-00
Beispiel für den Blinker aus den Staaten:B67-83330-10-00

Lg.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Do 10. Mai 2018, 19:10 
stimmt und unsere beweise sind ja quatsch, du witzbold, sorry, da fällt mir nichtsmehr zu ein.

gehörst du zufällig auch der Flat Earth Society an?^^

wahrscheinlich haste die Blinker an der 7er nichtmal selber angebaut und die haben dir widerstände rangeknallt. aber hey, warum auch testen, wenn man trotz gegenbeweise haltlos seine meinung vertreten kann.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Do 10. Mai 2018, 19:39 
Offline

Registriert: So 29. Mai 2016, 19:51
Beiträge: 300
Vorname: -
Modell: -
beaMTer hat geschrieben:
stimmt und unsere beweise sind ja quatsch, du witzbold, sorry, da fällt mir nichtsmehr zu ein.

gehörst du zufällig auch der Flat Earth Society an?^^

wahrscheinlich haste die Blinker an der 7er nichtmal selber angebaut und die haben dir widerstände rangeknallt. aber hey, warum auch testen, wenn man trotz gegenbeweise haltlos seine meinung vertreten kann.



Jetzt wirst auch noch beleidigend? Behauptest irgendwas von mir zu wissen?
Sehr aussagekräftig! Schreib mit dir selbst :)

Lg.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 10:51 
https://www.facebook.com/groups/3943849 ... ment_reply

Mensch Duke, selbst dort gibt es Leute, die es genauso sehen ;)

Aber hey, du alleine ohne richtige Beweise, hast natürlich Recht im Gegensatz zu ALLEN anderen^^


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Blinker
BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 20:00 
Offline

Registriert: Mo 15. Okt 2018, 14:27
Beiträge: 1
Vorname: Olaf
Modell: MT10
Moin,
Ich bin neu hier im MT10 Forum stelle mich kurz vor mein Name ist Olaf, Spitzname Ossi, komme aber nicht aus dem Osten :D
Ich habe mir vor kurzem auch eine MT10 zugelegt, jetzt möchte ich ein wenig umbauen.
Ich möchte mir diese Lauflichtblinker verbauen.
Habe hier bei den Blinkern jetzt auch schon etwas gelesen, komme aber nicht ganz damit klar.
Habe eben mal unter der Sitzbank nachgesehen wie es dort aussieht,
1.vorhande Blinker haben am Kabel eine ca. 10 cm lagen Stab, das sollte dann ja der Wiederstand sein oder ?
2. Dann gehen die Kabel in einen Steckverbindung eine weiß die andere schwarz, gibt es hier Adapter Stecker wo man die neuen Kabel einbaut oder muss das immer gelötet werden?
3. Laut lesen soll ja alles bis zum Stecker mit den alten Blinkern weg und die neuen Blinker einfach anschließen, jetzt habe ich auch schon gesehen, das die Lauflichtblinker mit einer falschen Geschwindigkeit oder falsch laufen, was macht man dann?

Gruß Ossi


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum | Datenschutz

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz